Im Mittelpunkt steht der Patient

 

STARTSEITE

Zeitschriften

Web

Willkommen bei der GFMK

Im Mittelpunkt steht der Patient

 

Zeitschriften

 

Web

 

Auch im Web halten wir viele Informationen für Sie bereit. Auch für Sie ist das Passende bestimmt dabei.

 

RSS Gesundheitsnews von curado.de
  • Unterzuckerungen durch Schmerzmittel 23. April 2015
    Schmerzmittel mit dem Wirkstoff Tramadol können offenbar zu Unterzuckerungen führen. Das berichtet das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". Britische Forscher waren auf den bisher unbekannten Zusammenhang gestoßen, als sie die Daten von rund 300.000 Patienten auswerteten.
  • Diabetesbehandlung beim Typ 2: Verstopfte Gefäße frühzeitig durchlässig machen 23. April 2015
    Patienten mit Diabetes Typ 2 werden einerseits immer jünger, andererseits immer älter. Angesichts der enormen Herausforderungen, die dem Gesundheitssystem damit bevorstehen, fordern Diabetologen und Gefäßmediziner ein Umdenken in der Diabetestherapie. Das berichtet die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG).
  • Behandlungsmethoden bei Eierstockkrebs 23. April 2015
    Das Risiko an Eierstockkrebs zu erkranken wird eingeteilt in ein Niedrig- und ein Hochrisiko. Die Hochrisikoerkrankung breitet sich sehr schnell aus. In 75% der Fälle handelt es sich um fortgeschrittene Tumoren und in 25% der Fälle um solche, die sich langsam im Bauchraum ausbreiten.
  • Impfen schützt! Warum Kinder geimpft werden müssen 23. April 2015
    Gerade in den ersten Lebensjahren sind viele Impfungen vorgesehen wie Diphterie, Kinderlähmung oder Wundstarrkrampf. Aber auch gegen Kinderkrankheiten sollte der Nachwuchs immunisiert werden. Aktuell in der Diskussion ist zum Beispiel die Masernimpfung.
  • Haut- und Nagelveränderungen durch die Krebstherapie 23. April 2015
    Die Therapie bei Krebserkrankungen richtet sich gegen die Tumorzellen, die zu den sich schnell teilenden Zellen gehören – doch die Medikamente können nicht zwischen bösartigen und gesunden Zellen unterscheiden. Daher werden auch gesunde Zellen durch die Therapie in Mitleidenschaft gezogen.